Willkommen auf der Website der Gemeinde Oetwil am See



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Ortsmuseum


Foto Ortsmuseum


 

Ortsmuseum - Ein Blick in die Vergangenheit von Oetwil am See

Am Chilerain, zwischen Kirche und Gemeindehaus. befindet sich das Ortsmuseum Oetwil. Das ehemalige Kleinbauernhaus wurde 1558 erbaut und 1983 als Ortsmuseum eingerichtet. Die Ausstellung führt in die Zeit des 18. und 19. Jahrhunderts zurück und dokumentiert den Tageslauf einer Seidenweber- und Kleinbauernfamilie zwischen Zürichsee und Oberland. Zwei Museen unter einem Dach: 2008 wurde in der Nachbarwohnung das Helen Dahm Museum eröffnet und mit dem bestehenden Ortsmuseum verbunden. Anfangs 2013 ist das Helen Dahm Museum erweitert worden. www.helen-dahm.ch

Trägerschaft

Die Trägerschaft des Ortsmuseums bildet die Gemeinde Oetwil am See.

Öffnungszeiten

Saison 2020: Samstag, 6. Juni bis Sonntag, 1. November
Jeden ersten Samstag und Sonntag des Monats von 14.00 bis 17.00 Uhr.

Sonderausstellung 2020/2021

Unser Gemeindewappen
Was man kennt - und doch nicht weiss.

Standort

Das Ortsmuseum findet man am Chilenrain 10 in Oetwil am See. Es befindet sich direkt hinter dem Gemeindehaus. Eine Parkierungsmöglichkeit besteht beim Gemeindehaus an der Willikonerstrasse 11.

Eintritt

Der Eintritt in das Ortsmuseum ist gratis.

Besuch ausserhalb der Öffnungszeiten

Führungen für Gruppen auf Anfrage unter Tel. 044 929 60 33 oder museen@oetwil.ch

Virtueller Rundgang

Im Fotoalbum können Sie eine virtuelle Führung durch das Ortsmuseum und Helen Dahm Museum erleben. Viel Spass dabei!

Kontakt

Sebastian Bühler, Tel. 044 929 22 41
Werner Frei, Tel. 044 929 09 62

Spannende Dokumente und Gegenstände

Besitzen Sie Bilder, Fotos, Dokumente oder Gegenstände, die einen Bezug zur Gemeinde Oetwil am See haben? Die Ortsmuseumskommission als Betreuerin des Museums und des historischen Gemeindearchivs freut sich über jeden Beitrag.


zur Übersicht